Vita - Ebba van Hoorn

Ebba van Hoorn

VITA
EBBA VAN HOORN

Geboren 1972 in Westerstede
Nach dem Abitur 1992 Ausbildung und Tätigkeit als Zahntechnikerin
1998-2002 Studium Kunsttherapie/ Bildende Kunst an der FH Ottersberg
2002-2003 Auslandsaufenthalt in Barcelona, Gründung einer eigenen Kunstschule und freikünstlerische Tätigkeit
Seit 2003 wieder in der Heimat Freikünstlerische Tätigkeit im eigenen Atelier in Westerstede, diverse kunsttherapeutische und pädagogische Tätigkeiten.
Verheiratet, Mutter von 2 Töchtern
Mitglied im BBK Oldenburg seit 2013

AUSSTELLUNGEN

Einzelausstellungen

   
Herbst 2003
Margots Galerie, Westerstede, Fotos
Juni - August 2004
Barista, Oldenburg, Lichtobjekte
April - Juli 2006
Kunstschule Abraxas, Westerstede, Malerei
September 2009
1. Preis beim Fotowettbewerb „ Unsere Stadt blüht auf " zur Entente Florale 2009
März - Juli 2010
Ammerland-Klinik, Westerstede, Malerei und Lichtobjekte
März 2011
Weindepot Hunfeld, Wiefelstede, Malerei
Oktober 2011
Weindepot Hunfeld, Wiefelstede, Malerei, Lichtobjekte, Skulpturen
Oktober 2012
Heimatmuseum Wiefelstede, Malerei, Lichtobjekte, Skulpturen
Dezember 2012 - Juli 2013
www.sztukitera.pl
Galeria Sztukitera, Rzeszow, Polen, Lichtobjekte, Skulpturen
November 2014
NWZ Galerie Oldenburg
November 2015 
Klinikzentrum Ammerland in Westerstede
März 2016
Kunstschule Abraxas Westerstede
November 2016 
Verein Kunstfreunde Bad Zwischenahn
Februar 2017
Borromäus Hospital Leer
September 2017
Heimatmuseum Wiefelstede
Mai 2018
NWZ Galerie Oldenburg

Gemeinschaftsausstellungen

 

November 2013
„Kunst und Handwerk“ Güterschuppen Westerstede
Juli 2014
„ZwischenART“, Bad Zwischenahn Wandelhalle
August 2014
„Kunst am Turm“ Wardenburg
Dezember 2014
BBK Galerie Oldenburg
September 2016
„Offene ARTEliers“ in Oldenburg & Umgebung
November 2017
Heimatmuseum Wiefelstede „Bunte Vielfalt“
Juli 2018
Heimatmuseum Wiefelstede "Bunte Vielfalt"
September 2018
"Offene ARTEliers" in Oldenburg & Umgebung
Juni 2019
Kunstpreis Rastede 2019 "Die Nacht"
September 2019
Bildhauersymposium Oldenburg Bauwerkhalle